Home

Agnetheln

Genealogie

Hermannstadt

Kelling

Kronstadt

Roseln

Theologie

Martin-Luther-Bund

MEUC

 

Texte - nicht nur christliche - die mir halfen

 

  Anfang

 Herr Jesus, wir saßen in der Finsternis, Du aber erfüllst uns mit Licht und Leben. Frieden und Freude hast Du gebracht, aus Deiner Fülle empfangen wir Gnade über Gnade. Du hast Großes an uns getan, darum loben wir Deinen Namen.

(Nach einem alten Abendgebet, zit. In: Kirchengebete, Hrsg. Evang. Oberkirchenrat, Stuttgart 1974, vgl. Losungen 14.01.2007.)

 
   
   
   
   
   

Die große Schuld des Menschen sind nicht die Sünden, die er begeht - die Versuchung ist groß und seine Kraft ist klein. Die große Schuld des Menschen ist, dass er jederzeit umkehren kann und es nicht tut.

 

Aus dem Chassidismus (EG Ausgabe Bayern/Thüringen nach Nr.235)

 
   
   

Alle eine Welt